13.11.2016 - SCHWÄBISCHE POST

Das neue Prinzenpaar stammt aus Ellwangen

Von Franz Rathgeb

Faschingsauftakt Die Röhlinger Sechtanarren inthronisieren das Prinzenpaar der Saison 2017/18.

Ellwangen-Röhlingen. Die Röhlinger Sechtanarren (RöSeNa) haben am 11.11. den Auftakt der Faschingssaison gefeiert. Bei dieser Gelegenheit wurden das neue Prinzenpaar inthronisiert und langjährige Vereinsmitglieder geehrt. Der Faschingsauftakt bildet für das Prinzenpaar der Vorsaison einen wehmütigen Moment. Müssen doch Prinz und Prinzessin Zepter und Krone an ihre Nachfolger weiterreichen. Heuer waren es Peter I. und Andrea II., die von den RöSeNa-Präsidenten Roland Brenner und Christoph Thor verabschiedet wurden. Nachfolgend wurde mit Prinz Alexander I. und Prinzessin Sabine I. das Prinzenpaar der Saison 2017/18 inthronisiert. Die Paarsucher Corina und Michael Weiß hatten sich im Vorfeld im Ort nach einem geeigneten Prinzenpaar umgeschaut. Ihre Wahl fiel auf die Neubürger Alexander und Sabine Mai. Das Paar ist zumindest bei den Fastnachtern in Ellwangen bestens bekannt. Alexander Mai ist bei der Narrenpolizei (NaPo) aktiv, Sabine Mai ist Mitglied der Frauengruppe „Feuerteufel“.

Vereinsehrungen

Im Rahmen des Festabends konnten die Präsidenten insgesamt 15 langjährige Mitglieder auszeichnen. Geehrt wurden:
Für 33 Jahre: Anton Häfele und Josef Mack.
Für 22 Jahre: Simone Emer, Heinrich Esch, Lothar Frei, Stefan Gerold, Ludwig und Monika Kurz, Nadine Schlosser, Helmut Schmidt und Werner Wenhuda.
Für elf Jahre: Andrea und Hermann Fischer, Christina Rieger und Ramona Vaas.

Zwischendurch hatten die Guggenmusiker der „Röhling Stones“ einen lautstarken Auftritt. Danach wurde ordentlich gefeiert. Die passende Musik legte DJ „Jojo“ Jonas Wiest auf.