Mittwoch, 14.11.2007 - SCHWÄBISCHE POST
 
  FASCHINGSAUFTAKT Die Rösena haben eine neue Maskengruppe

Manitou und Birgit

Beim Faschingsauftakt der Röhlinger Sechtanarren (RöSeNa) wurde im neuen Narrenstall mit dem „Brand-Joggele“ eine neue Maskengruppe vorgestellt.

ELLWANGEN-RÖHLINGEN Bei der abendlichen Feier am 11.11. waren alle Gruppen der RöSeNa vertreten. DieGuggengruppe „Röhling Stones“ spielten ihr komplettes Repertoire.
Maskenmeister Thomas Eiberger erzählte die Sage vom Brand-Joggele, der einst als Jäger und Köhler in den Röhlinger Wäldern sein Unwesen getrieben haben soll. Jetzt kommt das „Brand-Joggele“ zurück, als Maskengruppe. Zehn Erwachsene Maskenträger und eben so viele kostümierte Kinder hat Eiberger bereits zusammen.
Das gesamte Röhlinger Narrenvolk um sich scharen will das neue Prinzenpaar. Alois II. und Angelika I. wurden verabschiedet, ihre Nachfolger Prinz „Manitou Wolfgang I.“ und „Birgit I. eingesetzt.
Die flotte Tanzmusik von Reinhold Dauser brachte das gesamte Röhlinger Narrenvolk in Wallung.
Ü brigens: Ob der Elferrat der RöSeNa in dieser Saison bei den Umzügen den Sitzungswagen gegen einen Gabelstapler austauscht, wird sich noch zeigen.rat
 


Ein "Brand-Joggele".

  zurück zur Übersicht  
Seite drucken